Äußere Hebriden: Karte & Abschluss

wp_bd_StoryPic_2014_8ff_500px

Äußere Hebriden – Rückreise

Abschluss

Stornoway

(Offizielles) Aufstehen gegen 7:00, aber in echt schon seit 5:00 wach, geduscht und nochmal hingelegt. In einem der wenigen Nachbarzelte haben ein paar andere Camper (eine angemessene Bezeichnung, die hauptsächlich aus Schimpfwörtern besteht, lasse ich nach Rücksprache mit meinem Anwalt hier besser sein…) noch lange, lange rungelärmt. Ich mag diese Campingplätze…

Später dann zu Fuß ins Town Centre und per Bus zum Flughafen von Stornoway.Stornoway AIrport Schon um 10:30 am Flughafen. Nur ein flaches Gebäude, für einen Kleinst-Flughafen schaut‘s innen aber ganz nett aus. Cappuccino trinken und etwas ausruhen vor dem Flug nach Glasgow. Ganz ent­spannt hier, erst später kann ich einchecken und gegen 12:30 geht’s los. Trotz Umsteigens in Glasgow und Birmingham passt zewp_bd_Hebrides_17_02_1438itlich alles sehr gut, auch mein Gepäck wird direkt bis zur Endstation geleitet.

Gegenüber der Variante mit Fähre, Bus/Zug und Flugzeug zu reisen hat sich dies als sehr vorteilhaft erwiesen. Mit „allem“ war ich ca. 10 Stunden unterwegs, preislich macht es gegenüber der Fähre/Bus/Flieger-Variante keinen echten Unterschied. Und ich spare eine Übernachtung.

Die Maschine ist voll, ca. 30-40 Leute an Bord. Leider ist es nun doch diesig und eher wolkig. Aus dem erhofften schönen Blick über die Hebriden wird also nichts. Kurz vor 21:00; Landung in Düsseldorf, geschafft!
Ende

 

Karte


 

TeilstückLänge / km
1Barra:
Castlebay – Aird Mhòr22
2South Uist:
Loch­bo­is­dale – Geirinis67
3Harris & Lewis:
Sei­le­bost – Tarbert – Loch Lan­g­ab­hat – Uig86

 

 

 

Teil 2

Intro